Donnerstag, 28. Februar 2013

Abgesang


Liebe Leserinnen & Fans dieses Extrem-Blogs!

Leider fehlt mir die Zeit,
diesen Blog weiterhin 
lesenswert & interessant zu bedienen,
daher wird er ab sofort eingefroren,
alle Posts werden,
sofern nicht schon geschehen,
in meinen Hauptblog integriert.

Danke für Interesse & Gefolgschaft!

Wer ein umfassenderes Bild 
meines Gesamtwerkes gewinnen will,
dem sei diese Reise empfohlen,

wer tragbare Kunst käuflich erwerben will,
findet in meinem etsy-online-shop 
eine punktuelle Auswahl!

Viel Freude beim Stöbern & Erkunden!

Samstag, 12. Januar 2013

Trashy glamour

Endlich fertig!
Oder?

Vielleicht doch
unfertig
wie eh & je

es fällt mir schwer
Schlußpunkte zu setzen
lieber fließe ich
über alle Punkte 
hinweg
erzeuge
Linien








 wie immer lockt mich
das raue
das ungezähmte
verborgene Leben
hinter
unter
dem Sichtbaren

nicht Nähen
Reißen
Schneiden
Sticken
Rcyceln
sondern BildHauen
Bilder hinein hauen
in das weiche gefügige Material
nein
das ist
NICHT
angwandte Brutalität
sondern
 mit höchster Hingabe vollzogen























Roh & gegen den Strich gebürstet
auch das hier



mehr trashy glam-rock 
& Unvollendetes
gibt es hier


Samstag, 15. Dezember 2012

Erlesene Ideen

Manchmal erlese ich mir eine Idee
& nähe ein Kleid rundherum

1 Fälle
Einfälle
fallen in mich ein
&
kommen dann
wieder ans Licht
















































































Diese Erfahrung
heißt
Japanese cherry blossom

Die vollkommene Kirschblüte
findet
in
uns statt
es genügt auch schon
wenn die Kirschblüte
uns findet
in unserer Vor-Stellung


Mittwoch, 12. Dezember 2012

Der Wert der Dinge


Der Wert der Dinge
wird in der Person erzeugt,
die den Gegenstand besitzt
oder begehrt
& wohnt niemals
dem Gegenstand selbst inne

Umso erstaunlicher,
wie sehr wir uns an Dinge klammern,
wenn deren Wert doch in uns liegt



auf den ersten Blick seelenlose Dinge,
auf Flohmärkten zusammengetragen
von Freunden gespendet
Fundstücke
Kuriosa aller Art
ausrangiert
zerbrochen
vorübergehend unbrauchbar
auf ein neues Leben sinnend















Die Inhalte von Überraschungseiern
beginnen Geschichten zu erzählen































zum Beispiel diese hier
plötzlich werden aus 
kleinen Plastikteilen
Theaterminiaturen
Haikus aus dem Leben gegriffen
alles, was dafür diese Spontaninszenierungen nötig ist
sind Einfälle
Emotionen
Sinn für die Balance von Tragik
& Humor
deas passende Licht 
liefert der Zufall
& die Gunst des Augenblicks




















Die Figuren schlafen wieder in ihrer Schachtel
aber es gibt noch genug anderes
was auf Beseelung wartet.....























Da kann dann schon mal
so etwas 
dabei
herauskommen


da wird alles mitverarbeitet
was mir unter die Finger kommt
den ursprünglichen
Verwendungszweck
vergessend
um mit neuen Augen
unerforschte Wege
zu beschreiten

es sind alles
nur Dinge
im Fluß
der Inspiration
























Donnerstag, 8. November 2012

Houdini´s comeback - Annäherungen an ein Phänomen

Cosentino auf  Houdinis Spuren
Eine riskante Hommage




 


Intuitiv gestrickt & entfesselt
von Houdini inspiriert
ein Verwandlungskünstler
der, wie ein Stierkämpfer
in der Arena
die Schönheit
im Augenblick findet
bevorzugt in jenem
der von allen anderen
unbeachtet bleibt







































Ich gehöre hierher